thai massage schwandorf

Im Zentrum des Buddhismus steht die Lehre des Buddhas: Jeder Mensch kann durch Erleuchtung zur Erkenntnis der Wahrheit gelangen, mithilfe von Meditation.

Buddha ist kein Gott, es gibt gar keine Götter im Buddhismus. „Buddha“ heißt „Der Erleuchtete“ und ist ein Titel für Menschen, die zur wahren Erkenntnis gelangt sind.
1. Fühle Dich nicht unwohl, denn es wird immer Menschen geben, die sich nur an Dich erinnern, wenn sie Dich brauchen. Fühle Dich privilegiert, die Kerze in Deinem Kopf zu sein, die leuchtet, wenn Dein Geist im Dunkeln ist.
Die buddhistischen Lehren über die menschlichen Beziehungen
2. Es wird immer jemanden in Deinem Leben geben, der Dich nicht gut behandelt. Danke ihm, dass er Dich stärker gemacht hat.
3. Wenn Dich jemand schlecht behandelt, denke daran: Es stimmt etwas nicht mit ihm, nicht mit Dir. Gesunde Menschen zerstören Dich nicht.
4. Wenn es weh tut, hör zu. Das Leben versucht, Dir etwas beizubringen.
Die buddhistischen Lehren über die menschlichen Beziehungen
5. Für jedes Problem gibt es drei Lösungen: Akzeptieren, Ändern oder Loslassen. Wenn Du es nicht akzeptieren kannst, ändere es. Wenn Du es nicht ändern kannst, lasse los.
6. Lasse Dich beurteilen, lass Dich missverstanden werden, lasse über Dich klatschen. Was sie über Dich denken, ist nicht dein Problem. Ihre Meinung wird Deine Rechnungen nicht bezahlen.
Also bleib freundlich, liebe beharrlich und sei eine freie Persönlichkeit, was auch immer sie sagen oder tun, zweifle niemals an Deinem Wert und der Schönheit der Wahrheit! Scheine weiter und lass diejenigen, die Dich hassen, hassen.
Die buddhistischen Lehren über die menschlichen Beziehungen
7. Egal wie gelehrt, talentiert, cool oder reich Sie sind, die Art und Weise, wie Dich andere behandeln, wird Dir letztendlich alles über Sie erzählen.
Ehrlichkeit ist alles!
8. Je weniger Du Dich darum kümmerst, was die Leute über Dich denken, desto glücklicher wirst Du sein.
9. Schweigen ist die beste Antwort für jemanden, der Deine Worte nicht schätzt.
Die buddhistischen Lehren über die menschlichen Beziehungen
10. Wenn Du denkst, dass es die Ursache (Schuld) bei allen anderen liegt, wirst Du viel leiden. Wenn Du dann verstehst, dass alles von Dir kommt, wirst du Frieden und Freude finden.
11. Wo es keinen Respekt gibt, gibt es keine Liebe.
12. Beziehungen sterben niemals einen natürlichen Tod. Sie werden durch Ego, Ablehnung und Haltung getötet.
Die buddhistischen Lehren über die menschlichen Beziehungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.