Der Valentinstag steht wieder kurz bevor, der Tag der Liebe für Verliebte und Liebende. Am 14. Februar wird in vielen Ländern Valentinstag gefeiert. Sabunnga Thai-Massage  wünscht alles Liebe zum Valentinstag.

Aber woher stammt eigentlich der Valentinstag?

Der Name des Valentinstag basiert auf dem Namen des christlichen Valentinus, zu dessen Ehren von Papst Gelasius I. 469 ein Gedenktag eingeführt wurde. Leider wurde der Feiertag 1969 aus dem römischen Kalender gestrichen, aber er verbreitete sich dennoch durch Gottesdienste in der gesamten Welt, an denen Ehepaare gesegnet werden. Gerade in Deutschland wurde der Feiertag wieder bekannter, weil an diesem Tag die Blumenhändler Ihre Rosen besonders intensiv beworben haben.

Die Rose gehört zum Valentinstag

Blumen und vor allem Rosen gehören zum Valentinstag dazu und sind kaum wegzudenken. Aber warum ist das so? Ganz einfach, denn Valentinus segnete mit Blumen die Ehen von liebenden Paaren und verheiratete diese mit dem Zeichen der Rosen. Die Ehen, die von Valentinus geschlossen wurden, standen laut Überlieferung, unter einem ganz besonderen Stern.

Eine schöne Überraschung zum Valentinstag mit einem Gutschein zum verwöhnen!

Eine wundervolle Idee ist ein Gutschein für eine Thaimassage von Sabunnga Thai-Massage Burglengenfeld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.