Stammzellennahrung
sabunnga-thai-massage-burglengenfeld

Ich bin dankbar, dass ich zwei gesunde Töchter habe, doch ich weiß, nicht alle Mamas und ihre Kinder haben dieses große Glück. Umso mehr berührt es mich, wenn ich Erfahrungsberichte von Kindern lese und ich freue mich, ihn mit euch teilen zu dürfen.

„Mein Sohn ist nun 36 Monate alt. Er wurde mit einer Fehlfunktion des Ventils in der Harnröhre geboren, die den Urinfluss bei der Geburt beeinträchtigte.
Im Alter von zehn Tagen wurde er operiert, um die Harnröhre zu reparieren, aber die Schäden an den Nieren und der Blase waren bereits offensichtlich, verursacht durch den Harnverhalt bei der Geburt. Nach dem chirurgischen Eingriff wurde Narbengewebe an der Blasenwand festgestellt und eine der Nieren reagierte nicht, so dass diese Niere schließlich ihre Funktion einstellte und zu verkümmern begann. Auch an seiner Hand blieb eine Narbe zurück, die durch eine nach der Operation herausgerissene Infusion verursacht worden war.
Sabunnga Thai Massage Burglengenfeld Nieren und Blase
Im Alter von 15 Monaten hat er aufgehört zu wachsen und mehrere gesundheitliche Probleme führten dazu, dass er eine Nierentransplantation benötigte. Außerdem hatte mein Sohn aufgrund mehrerer Infektionen ein Jahr lang Antibiotika erhalten. Sein Körper konnte die Flüssigkeit nicht so ausscheiden, wie er sollte, was sich in der Verschlimmerung der Ödeme zeigte, die den Einsatz von Diuretika erforderlich machten.
Er hatte lilafarbene Füße, die durch eine gestörte Durchblutung verursacht wurden, auf seinem Rücken wurden dunkle Flecken beobachtet, seine Augen waren blutunterlaufen und er wirkte insgesamt blass. Seine Entwicklung war alles andere als normal für ein 15 Monate altes Kind; sein Energielevel war sehr niedrig und er war nicht in der Lage, wie ein normales Kleinkind zu spielen.
Er war 21 Monate alt, als wir anfinden ihm die Stammzellennahrung zu geben. Er bekam 1 Tablette am Tag ins Essen gerührt. Nach 1 Woche wurden seine Augen kristallklar und er lief voller Energie durch das Haus. Die dunklen Flecken auf seinem Rücken begannen zu verblassen. Zum ersten Mal seit seiner Geburt zeigte sich eine rote Farbe auf seinen Wangen.
Nach 75 Tagen mit den Stammzellen Kapseln war er 6 cm gewachsen und die bei der Geburt geschrumpfte Niere war um 0,8 cm größer geworden.
Nun sind viele Monate vergangen und die Stammzellennahrung gehört noch immer zu unserer Routine. Mein Sohn bekommt bis heute keine pharmazeutischen Medikamente mehr und seine Blase und Niere funktionieren wieder normal und in vollem Umfang, die Narbe an seiner Hand ist vollständig verschwunden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.