Keine Inhalte/Widgets in dieser Seitenleiste vorhanden.

Ich erlaube mir hier mal ein paar Zahlenspiele mit Euch. Und zwar, eine Boengi 747 fasst sage und schreibe ca. 216’000 Liter Kerosin. Mit dieser Menge fliegt ein Flugzeug dieser Grösse ca. 9800 KM.

Als Vergleich, ein durchschnittlicher Autofahrer fährt ca. 10’000 Km jährlich und verbraucht dabei 500 Liter Treibstoff.
Ein Bauer könnte mit der Menge dieses einen Fliegers 12 Jahre arbeiten und dafür Lebensmittel produzieren.
Und ja Kerosin kann in jedem Dieselmotor verwendet werden, kostet jedoch nur ca. 35 Cent pro Liter, im Vergleich zu Diesel zur Zeit ca. 2 Euro.
Da soll mir noch einer sagen, dass das Problem die Bauern sind. Vielleicht sollte sich der eine oder andere mal überlegen ob er nicht besser auf den Flieger verzichtet.
Beispiel Zwei:
Wir reden nun alle von Gas aus den USA – nun gut. Wie dieses da abgebaut wird, wollen wir hier mal nicht anschauen. Das Gas wird anschliessend gekühlt (da wollen wir mal nicht wissen, welchen Energieaufwand dafür nötig ist) Dann wird es flüssiges Gas sogenanntes LNG.
Dies wird dann in Tanker geladen, welch von den USA nach Europa fahren.
So ein Tanker braucht pro Tag ca. 100 Tonnen Schweröl. Eine Tonne Schweröl sind ca. 1190 Liter sprich so ein Tanker braucht täglich 119’250 Liter.
Für eine Überfahrt braucht er ca. 20 Tage, somit 2’385’000 Liter Schweröl für eine Hinfahrt, die Rückfahrt ist noch nicht dabei.
Also ca. das 10 fache einer Boeing 747. Somit könnte ein Bauer mit einer einzigen Fahrt ca. 120 Jahre lang arbeiten.
Ach ja und zu sagen ist noch, ein Liter Schweröl kostet 13 Cent und ist eines der giftigsten Produkte der Ölgewinnung.
********************************
Soll mir noch einer sagen, dass dies alles wirklich sinnvoll ist, wenn es wirklich um Knappheit geht, sollten wir da wohl an anderen Enden beginnen zu sparen.
PS: Alle Angaben aus dem Internet – falls es da Fakes gibt, tut es mir leid…doch es sollte in etwa stimmen gemäss meinen Recherchen.
No votes yet.
Please wait...
Voting is currently disabled, data maintenance in progress.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.