Stammzellennahrung
sabunnga-thai-massage-burglengenfeld

Es geht weiter mit Tag 4 und einem weiteren Erfahrungsbericht! 

(Abweichende Angaben zu Laborwerten sind dadurch begründet, dass die Berichte meist noch von ausländischen Kunden stammen. Die Firma Cerule hat die Produkte erst vor einiger Zeit für den deutschen Markt freigegeben!)

„Ich bin sechsundsechzig Jahre alt und habe ernsthafte gesundheitliche Probleme. Vor fünfzehn Jahren wurde bei mir Diabetes Typ II diagnostiziert. Mein durchschnittlicher Blutzuckerspiegel lag bei 179.

Meine Füße, Beine und Hände sind immer kalt und schmerzhaft. Darüber hinaus muss ich wegen einer vergrößerten Prostata operiert werden. Außerdem leide ich an Tinnitus – einem Rauschen und Quietschen in den Ohren – gegen das die Spezialisten nichts unternahmen, außer mir ein Hörgerät zu empfehlen.

Innerhalb weniger Stunden nach Einnahme der Stammzellennahrung wurden meine Extremitäten deutlich wärmer und schmerzten nicht mehr so stark.
Nach 4 Wochen hatte sich mein Blutzucker im Normalbereich stabilisiert und nach 8 Wochen waren alle Beschwerden in meinen Beinen und Füßen wie verschwunden.

Ich nutze die Stammzellennahrung nun seit einigen Monaten. Ich habe keine vergrößerte Prostata mehr – dieses Problem ist verschwunden. Eine Nebenhöhlenerkrankung, unter der ich seit meiner Kindheit gelitten und an der ich herumgedoktert habe, ist vollständig verschwunden. Ich fühle mich so wohl, wie lange nicht mehr.

Mein Tinnitus hat sich so sehr gebessert, dass ich sogar das Flüstern meiner Enkelkinder hören kann, wenn sie mir ihre Geheimnisse erzählen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.