Keine Inhalte/Widgets in dieser Seitenleiste vorhanden.
sabunnga-thai-massage-burglengenfeld

„AN ALLE. Dieser Mann kam vor ein paar Stunden in meinen Garten und bot mir an, meinen Rasen für einen bestimmten Preis zu mähen.

Ich hatte heute nicht genug Geld, um mir das zusätzlich zu allem anderen leisten zu können, und ich sagte ihm, er solle in einer Woche wiederkommen.

Vor ein paar Minuten höre ich ein lautes Geräusch vor meinem Haus. Ich öffnete die Tür und sah, dass er gerade meinen Rasen mähte. Ich rannte zu ihm hinaus und schrie ihn an, er solle aufhören… er schüttelte den Kopf.
Er sagte mir, er habe meine Kinder im Garten spielen sehen und sei besorgt, dass Schlangen im Gras seien und sie beißen könnten, weil das Gras zu hoch sei. Ich sagte ihm wieder, er solle aufhören, weil ich ihn nicht bezahlen könne.
Er sagte, er müsse nicht bezahlt werden, er habe Enkelkinder und hoffe, dass sich jemand genauso um sie kümmere. Ich war zu Tränen gerührt. Ich umarmte ihn. Wir sprachen über die verschiedenen Kämpfe, die wir im Leben hatten, und er sagte mir, dass die Nachrichten nicht darüber berichten.
Er sagte mir, dass die Nachrichten nicht über den schwarzen Nachbarn berichten, der dem weißen Nachbarn hilft, weil es nicht gut für den Sender ist, um Geld zu verdienen. Ich sagte ihm, dass er ein gutes Herz hat.
Ich sagte ihm, ich wünschte, mehr Menschen auf der Welt wären wie er. Wir haben uns wieder umarmt. Er ist immer noch draußen und mäht meinen Rasen, und es ist jetzt dunkel. Ich bin so dankbar, ihn als neuen Freund zu haben. Sein Name ist Johnny und er lebt in Taylors, South Carolina.
Er hat meinen Rasen heute Abend umsonst gemäht, weil er sich Sorgen um meine Kinder gemacht hat, die draußen im hohen Gras spielen. Ich hoffe, er bekommt die Anerkennung, die er verdient“
Credit: Helen Bel
No votes yet.
Please wait...
Voting is currently disabled, data maintenance in progress.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.